top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

Geltungsbereich:

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte der Dienstleistungsfirma „Babysitting – Agentur“ und Vertragspartner – Auftragsgeber. Soweit einzelvertragliche Regelungen bestehen, welche von den Bestimmungen dieser AGB abweichen oder ihnen widersprechen, gehen die einzelvertraglichen Regelungen vor.

 

Vertragsgegenstand:

Die Vertragsparteien vereinbaren die Zusammenarbeit gemäß der spezifischen, individuellen Vereinbarungen. Für die Abgaben der Sozialversicherung oder steuerliche Belange ,trägt die Babysitting – Agentur selbst Sorge und stellt den Auftraggeber von eventuellen Verpflichtungen frei.

Zustandekommen des Vertrages:

 

Eine Vertragsvereinbarung für die Dienstleistungen kommt zustande durch schriftliche Erteilung eines Kundenauftrags (Eltern) und die Annahme,Bestätigung der Dienstleistungsfirma (Babysitting-Agentur).Mündliche Absprachen und Vereinbarungen mit dem Personal sind nicht Gegenstand eines Vertrages und unzulässig.

 

Vertragsdauer und Kündigung:

Der Vertrag beginnt und endet am individuell vereinbarten Zeitpunkt der Vertragsvereinbarung.

 

Leistungsumfang, Pflichten der Vertragspartner:

Die von der Agentur zu erbringenden Leistungen umfassen ausschließlich die Betreuung von Kindern in ihrer gewohnten Umgebung (Zuhause). Die Agentur stellt das zur Leistungserbringung nötige Personal. Die Vertragspartner vereinbaren nach Absprache und individuell Beginn und Beendigung der Leistungserbringung. Ist der Agentur den vereinbarten Auftrag zu erbringen nicht möglich so hat sie den Auftragsgeber unverzüglich darüber in Kenntnis zu setzten. Der Auftragsgeber ist sich bewusst dass die kurzweilige Betreuung ihres – ihrer Kinder sie nicht von der elterlichen Verantwortung entbindet, empfehlenswert für die Erbringung der Dienstleistung ist die Vorbereitung der Kinder auf eine fremde Betreuung um evtl. Zwischenfälle vorzubeugen.

 

Preise und Zahlungsbedingungen

Dienstleistungen werden zu dem im Angebot aufgeführten Festpreise zzgl. 19% MWST+

Fahrkostenpauschale bei Buchungen sofort bzw. auf Rechnung innerhalb zwei Wochen fällig.

Rechnung sind sofort ohne Abzug zahlbar.,Ist der Rechnungsbetrag nicht innerhalb von 14 Tage

nach Rechnungsdatum eingegangen, ist die Agentur berechtigt Verzugszinsen von 4 % p.a. über dem

zur Zeit der Berechnung geltenden Zinssatz zu berechnen.

Stornierung

Eine Stornierung ist innerhalb 24 Std. vor Termin kostenlos möglich.

Erfolgt eine Stornierung nicht innerhalb 24 Std. vor Erfüllung der Dienstleistung oder trifft die Mitarbeiterin der Agentur niemand am Einsatzort an, ist die Agentur berechtigt, den zu erwartenden gebuchten Rechnungsbetrag zu 100 % mind. jedoch 50,-- € als Ausfallentschädigung  in Rechnung zu stellen.

 

Haftung

Es besteht Einigkeit darüber dass die zeitweilige Übernahme von Beaufsichtigung-

Betreuungstätigkeit für die Kinder die Verantwortlichkeit der Eltern nicht aufgehoben ist.

Voraussetzung für die ordnungsgemäße Erbringung der Leistung ist die Vorbereitung der Kinder auf

die zeitweilige Betreuung erwünscht um Konflikte zu vermeiden.

Die Agentur unterhält für ihr Personal eine gesetzliche Unfall sowie Betriebs-

Haftpflichtversicherung für Personen-,Sach- und Vermögensschäden.

Sie haftet gegenüber den Eltern für die vom Betreuungspersonal nicht fahrlässig verursachte

Schäden. Soweit die Betreuungsperson fahrlässig oder vorsätzlich Schäden verursacht, ist die Haftung der Agentur ausgeschlossen. Bei Feststellung der vorsätzlichen Fahrlässigkeit sind Ansprüche

der Eltern direkt an die Betreuungsperson zu richten Die Regelung der Haftung schließt nur die Zeiträume ab Beginn bis Beendigung der Betreuungszeiten im Auftrag der Agentur ein.

Abholdienste mit PKW, Medikamentenvergabe, Sonderleistungen sind nur nach vorheriger

Absprache der Eltern mit der Agentur zu klären das Personal bleibt davon unberührt.

 

Gerichtsstand

Für die Geschäftsverbindung zwischen den Parteien gilt ausschließlich deutsches Recht sowie die

gesetzliche DSGVO, Gerichtsstand ist Tübingen zuständig

bottom of page